PRK Kunststoffverarbeitung+49 (0) 75 58 / 92 02 - 0
+49 (0) 75 58 / 92 02 - 19
info@prk-ill.de
PRK Kunststoffverarbeitung GmbH 
Gewerbestr. 15 
88636 Illmensee
Sie sind hier:

Ideale Werkstoffe für Transparenz und Transluzenz

Wie mit Faserverbundwerkstoffen transparente “Bauteile mit Durchblick” entstehen können

Bauteile, die nicht nur leicht, fest und beständig sind, sondern durch die man auch hindurchsehen kann: Das ist dank Faserverbundwerkstoffen möglich. Auch von innen beleuchtete Anlagen können so entstehen, oder medizinische Geräte die für Röntgenstrahlen durchlässig sind. Lesen Sie hier, welche Vorteile transparente Bauteile aus Faserverbundwerkstoffen für Ihr Produkt bringen können!
istockphoto 533726281 1024x1024

Transparente Bauteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) - Wo kann man sie einsetzen?

Was ist transparenz?

Transparenz bedeutet, dass elektromagnetische Wellen ein Material durchdringen können. So ist es möglich, dass man durch das Material hindurchsehen kann. In der Praxis kann man so entweder sehen, was sich hinter einem transparenten Bauteil befindet, oder man kann von außen den Inhalt des Bauteils sehen. Ein Beispiel ist ein transparentes Rohr, bei dem man sowohl erkennen kann was in dem Rohr fließt als auch, wenn es leer ist, was hinter dem Rohr vor sich geht.

Wo können transparente Bauteile aus GFK helfen?

Durchsichtige Kammern und Maschineneinhausungen
Im Maschinenbau können Kammern und Behälter so gestaltet werden, dass man hindurch auf das Innere sehen kann, ohne separates Fenster. Das gilt auch für größere Anlagen: Anstatt dass man hier ein Gehäuse aus Kunststoff verwendet, können Maschineneinhausungen mit transparenten Wänden aus Glasfaserplatten entstehen, die fester und mechanisch beständiger sind.
Transparenz in der Architektur
Auch in der Architektur sind die Anwendungsmöglichkeiten vielfältig. Ein transparenter Boden kann ebenso entstehen wie ein transparentes Dach. Praktisch sind GFK auch für ein Lichtband im Dach - vom Dachfenster-Lichtband bis zum Lichtband für die Halle. Das Material aus Glasfaser und Kunststoff hat dann ähnliche Eigenschaften wie ein sehr fester, transparenter Kunststoff. Wo man sonst also vielleicht transparente Kunststoffplatten verwenden würde, kann man hier mit transparenten glasfaserverstärkten Kunststoffen noch zusätzliche Eigenschaften des Materials nutzen - vor allem eine sehr hohe Festigkeit.
Sicherheitskritische Bauteile transparent gestalten
Gerade auch in sicherheitskritischen Konstruktionen können transparente Bauteile nützlich sein: Dank der Transparenz ist es möglich, Konstruktionsfehler sowie zeitbedingte Beschädigungen wie Risse in Bauteilen schnell zu erkennen. Zudem kann die Transparenz so genutzt werden, dass zum Beispiel Piktogramme oder optische Anzeigen noch durch eine Oberfläche hindurch gelesen werden können.

Was sind transluzente Materialien? Wofür kann man sie brauchen?

Was bedeutet

Transluzenz bedeutet, dass Licht durch einen Stoff hindurchscheinen kann. Es tritt jedoch nur ein Teil des Lichts durch den Körper - man spricht hier auch von “Halbtransparenz”. Der Gegenwert dazu ist die Opazität, also die Undurchlässigkeit für Licht.

Wie kann man transluzente Bauteile verwenden?

Generell ist Transluzenz überall dort von Vorteil, wo Licht durch ein Material scheinen soll zur Beleuchtung des Innenraumes, aber ohne dass man komplett hindurch sieht wie durch Glas.
Ein Beispiel aus der Architektur: Unter dem Begriff “Transparente Wärmedämmung” (TWD) versteht man Werkstoffe, die Licht in den Innenraum dringen lassen und gleichzeitig wärmedämmend sind. Dies kann man gut für Passivhäuser verwenden, bei denen man die komplette Fassade transluzent gestaltet und so Licht und Wärmestrahlung das Gebäude erwärmen kann, ohne nach außen komplett transparent zu werden.
Bauteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen stellen für solche Anwendungszwecke exzellente transluzente Materialien dar. In anderen Bereichen sind beispielsweise beleuchtete Bauteile aus transluzenten Platten möglich, die aus GFK bestehen.

Transparenz für Röntgenstrahlen: Wie lässt sich Carbon in der Medizintechnik einsetzen?

Carbon in der Medizin findet immer mehr Anwendungsfelder. Zum einen wird der Werkstoff in der Prothetik genutzt: Er ist biokompatibel und ermöglicht sehr feste und leichte Bauteile. Zum anderen nutzt man ihn, weil er für Röntgenstrahlen transparent ist. Es können verschiedene Bauteile rund um die Röntgentechnik entstehen, ohne die Röntgen-Aufnahme zu verfälschen oder das zu untersuchende Objekt zu verdeckten. Ein Beispiel sind transparente Röntgenauflagen für Patienten.
Gerne beraten wir Sie, welche maßgefertigten Bauteile aus CFK für ihre Anwendung in der Medizintechnik erstellt werden können!
Norbert Frick
Fragen? Rufen Sie mich an!
Norbert Frick - Geschäftsführung - Technische Leitung
Mo - Fr: 07:00 – 16:00
Unser Leistungsportfolio umfasst:
  • Beratung und Konzept
  • 3D Datenmodell Generierung
  • Modellbau
  • Formenbau
  • Oberflächenbehandlung
  • Baugruppenfertigung
  • Montage
  • Reparatur und Service
  • » mehr erfahren
PRK Kunststoffverarbeitung
+49 (0) 75 58 / 92 02 - 0
+49 (0) 75 58 / 92 02 - 19
PRK Kunststoffverarbeitung GmbH 
Gewerbestr. 15 
88636 Illmensee
Ansprechpartner
Kontakt

Materialien

Leistungen

© 2019 PRK Kunststoffverarbeitung GmbH   Impressum    Datenschutzerklärung    nach oben

nach oben