PRK Kunststoffverarbeitung+49 (0) 75 58 / 92 02 - 0
+49 (0) 75 58 / 92 02 - 19
info@prk-ill.de
PRK Kunststoffverarbeitung GmbH 
Gewerbestr. 15 
88636 Illmensee
Sie sind hier:

Injektionsverfahren

Injektionsverfahren RTM PrototypenfertigungBei diesem Verfahren wird das einschalige Formwerkzeug zunächst mit Fasermaterialien ausgelegt. Danach wird es luftdicht mit einer speziellen Vakuumfolie verschlossen und ein Vakuum von etwa 0,8 bis 0,6 bar erzeugt. In diese Form wird nun flüssiges Harz eingesaugt bzw. zusätzlich injiziert.
Die Fließgeschwindigkeit des Harzes ist hierbei wesentlich geringer als beim RTM-Prozess. Im Gegensatz zum RTM-Verfahren mit geschlossenen Formen hat das fertige Bauteil nach dem Vakuuminjektions-Verfahren nur auf einer Seite die glatte Oberfläche.

Vorteile des Vakuuminjektions-Verfahrens:

  • relativ geringe Formkosten
  • hohe Laminatqualität
  • besonders für Prototypenfertigung geeignet sowie für Einzel- und Kleinserienstückzahlen
PRK Kunststoffverarbeitung
+49 (0) 75 58 / 92 02 - 0
+49 (0) 75 58 / 92 02 - 19
PRK Kunststoffverarbeitung GmbH 
Gewerbestr. 15 
88636 Illmensee
Ansprechpartner
Kontakt

Materialien

Leistungen

Branchen Lösungen

© 2017 PRK Kunststoffverarbeitung GmbH   Impressum    Datenschutzerklärung    nach obendiese Seite drucken